header05042019

Schon im November haben sich die Betreuungskräfte daraufhin abgesprochen, dieses Jahr ein gemeinsames Projekt durchzuführen.

Wir wollen auf die Teilhabe älterer Mitbürger aufmerksam machen – hinter jedem Stern steht ein älterer Mensch – der nach wie vor Teil der Gesellschaft, des Stadtteils, unseres Gemeinwesens ist.

Mit Eifer wurden die Papiersterne gebastelt und in der ersten Adventswoche an die Fenster gehängt. Wenn es Abend wird, kann man hinter den erleuchteten Scheiben die Sterne gut erkennen und vielleicht einen lieben Gedanken an die teilweise einsamen und nach Begegnung sich sehnenden Senioren schicken.

­