header05042019

Beim LEBENDIGEN ADVENTSKALENDER im Haus St. Hedwig werden Erinnerungen wach

Veitshöchheim. Gut kann sich Vera Berz noch erinnern, wie sie als kleines Kind Weihnachten gefeiert hat. Beim Krippenspiel im Kindergarten durfte ich einen Engel darstellen, erzählt die 94 Jahre alte Bewohnerin des Hauses St. Hedwig in Veitshöchheim. Die Mutter hatte ihr das weiße Gewand genäht. Die Flügel stellten die Ordensfrauen des Eibelstadter Kindergartens zur Verfügung. Man schrieb das Jahr 1929. Vera Berz war fünf und ging, wie man damals statt KITA sagte, in eine BEWAHRANSTALT.

Würzburg, 8.11.2018. 300.000 Euro für die entstehende Tagespflege am Würzburger Heuchelhof.

Mit einer spontanen Feier stießen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle der Caritas-Einrichtungen gGmbH auf die Förderzusage der Deutschen Fernsehlotterie an.

Die Caritas-Einrichtungen planen zusammen mit dem Evangelischen Siedlungswerk aus Nürnberg ein neues Seniorenzentrum am Heuchelhof.

Am Rosenmontag fliegt die Kuh... 

Am Rosenmontag haben wir ausgiebig mit unseren Bewohnern/innen und Mietern/innen im Restaurant gefeiert.

Claretiner-Missionare-191 –

In der aktuellen Ausgabe der Claretiner Zeitschrift "ECHO mit HERZ-FÜR-ALLE" ist ein Artikel von unserer Ordensschwester Elvira Lück erschienen.

Aus unserer Tagespflege –

Man benötigt nicht viel: ein paar Styroporplatten, eine Schachtel Nägel, bunte Wollreste und jede Menge Ideen.

Aus unserer Tagespflege –

Um der kulinarischen Woche im St. Thekla auch ein italienisches Schmankerl für die Ohren zu geben haben wir in der Tagespflege einen Teil des Ensembles Inflammati zu Besuch.

Wir gedenken unserer Patronin und danken für die Ernte –

Sieben bis neunundneunzig Kräuter gehören in einen Kräuterbuschen –

Am Sonntag, den 06.08.2017 waren unsere Bewohner/innen und Mieter/innen zu Besuch in Röttingen – Bereits im Juni überreichten der Röttinger Bürgermeister Martin Umscheid und der Initiator der Aktion Erich Beck dem Seniorenzentrum St. Thekla einige Freikarten für einen Besuch der Festspiele in Röttingen.

Auf dem Bürgerbräugelände wurde bis in die Morgenstunden gefeiert –

„Ja so war´ns … die alten Rittersleut‘ –

­